Schiffsanlegestelle

Brief vom 4.6.2018 an Ortsbeirat 6, Heiner Brandt und Holger Vonhof, Höchster Kreisblatt

Herr Uwe Eisenmann bat uns um ein Gespräch, um unsere Kritik zu besprechen. Er hat daraufhin seinen Antrag an den Ortsbeirat formuliert.

Antrag von Uwe Eisenmann, (fraktionslos) vom 27.7.2018

Stellungnahme des Magistrats vom 26.11.2018

Herr Uwe Eisenmann schreibt dazu am 20.3.2019:
die Stadt hat bezüglich der Schiffsanlegestelle alle unsere Fragen beantwortet. Nun müssen wir die Aussagen bewerten und uns als Höchster einig werden, ob die Sache eine Gute ist. Aus diesem Grund habe ich das Quartiermanagement gebeten, eine ergebnisoffene Diskussionsveranstaltung zu organisieren. Unter dem Titel „Bürgerforum Schiffsanlegestelle“ soll im Juni eine Podiumsdiskussion stattfinden. Hierzu versuchen wir jemand fachkundiges aus dem zuständigen Amt für einen Impulsvortrag als Einleitung zu bekommen. Anschließend auf dem Podium je einen Pro- und Kontrateilnehmer. Da in den Reihen Ihres Vereins die Kontrastimmen bereits formuliert wurden, würde es ja wunderbar passen, wenn Sie die Kritikpunkte in die Diskussion einbringen könnten.
Das Bürgerforum sollte im Juni an einem Abend unter der Woche stattfinden. Können Sie sich vorstellen, jemanden aus Ihrer Runde auf das Podium zu bitten? Diese Veranstaltung zur Meinungsbildung und zur Information der Höchster Bürger finde ich sehr wichtig, um weitere politische Entscheidung in dieser Sache im Sinne der Bürger begleiten zu können, daher würde ich mich sehr freuen, wenn Sie ihre Beteiligung zusagen könnten.